Einlagern eines Materials

Auf dieser Seite wird das Einlagern anhand einer Kantenbandrolle beschrieben. Das Vorgehen für andere Materialien ist vergleichbar.

In der Ansicht Einlagern werden alle vorhandenen Materialien angezeigt, die zum ausgewählten Arbeitsplatz passen und zum Einlagern zur Verfügung stehen.

Überblick über die Materialien, die zum Einlagern zur Verfügung stehen

Überblick über die Materialien, die zum Einlagern zur Verfügung stehen

Auswählen des Materials

Um das Einlagern zu starten, wählen Sie zunächst das Material aus. Abhängig von der Konfiguration stehen Ihnen dafür mehrere Varianten zur Verfügung.

Auswählen des Materials aus der Liste

In der Liste werden alle Materialien angezeigt, die zum Einlagern zur Verfügung stehen. Durch Filter- und Sortierfunktionen kann schnell das richtige Material gefunden werden.

Starten Sie den Vorgang durch einen Klick auf den Button Einlagern (1).

Auswahl eines Materials zum Einlagern

Auswahl eines Materials zum Einlagern

Scannen des Materials mit dem Tablet

Durch einen Klick auf den Button Ein- & Umlagern öffnet sich auf dem Tablet ein Scan-Dialog.

Sobald das Etikett erfasst wurde, wird der Dialog Manuelles Einlagern angezeigt.

Öffnen des Scan-Dialogs

Öffnen des Scan-Dialogs

Scannen des Materials mit einem verbundenen Bluetooth-Scanner

Die einfachste und schnellste Variante zur Auswahl des Materials ist ein Scan mit Hilfe eines verbundenen Bluetooth-Scanners.

Sobald ein Material in der Ansicht Einlagern gescannt wurde, öffnet sich der Dialog Manuelles Einlagern.

Falls es keinen eindeutigen Treffer gibt (z.B. beim Scannen eines Materialcodes) wird eine Suche durchgeführt und das Ergebnis in der Liste gefiltert angezeigt.

Etikett scannen und Kante einlagern

Etikett scannen und Kante einlagern

Auswahl des Lagerplatzes

Nach dem Auswählen des Materials wird der Dialog Manuelles Einlagern angezeigt. 

Abhängig vom Materialtyp können in diesem Dialog Informationen zum Zustand aktualisiert werden. Bei einem Kantenband kann z.B. die verfügbare Restlänge angepasst werden. Die Anwendung schlägt automatisch einen Lagerplatz vor. War das Material bereits eingelagert, wird dieser Lagerplatz vorgeschlagen. Ein vorgeschlagener Lagerplatz kann jederzeit geändert werden. 

Je nach Materialtyp haben sich folgende Lagerarten bewährt.

  • Chaotisches Lager
    Gleichartige Materialien werden etwas entfernt voneinander eingelagert. Dies verhindert Verwechslungen bei der Entnahme. Das Verfahren wird z.B. bei Kantenbändern verwendet.
  • Sortenreines Lager
    Gleichartige Materialien werden nah beieinander eingelagert. Das Verfahren wird z.B. bei Platten verwendet.

Ist dem Lagerplatz eine LED-Leiste zugeordnet, leuchtet das vorgeschlagene Fach gelb. 

Abhängig von der Konfiguration gibt es auch hier wieder unterschiedliche Möglichkeiten, um die Auswahl des Platzes anzupassen oder zu bestätigen.

Auswahl des Platzes durch Auswahl aus einer Liste

Nach einem Klick auf die Auswahlliste zeigt die App alle zur Verfügung stehenden Plätze an. Aus dieser Liste können Sie nun einen Platz auswählen. 

Ist dem ausgewählten Platz eine LED-Leiste zugeordnet, so leuchtet diese gelb. Mit einem Klick auf Bestätigen wird dem eingelagerten Material der Platz zugeordnet.

Auswahl des Lagerplatzes aus einer Liste

Auswahl des Lagerplatzes aus einer Liste

Auswahl des Platzes durch einen Scan mit dem Tablet

Nach einem Klick auf das Scan Symbol öffnet sich auf dem Tablet der Scan-Dialog. Sobald ein Fach gescannt wurde, wird dem Material der Lagerplatz zugewiesen und der Dialog geschlossen.

Scannen des Lagerplatzes mit einem verbundenen Bluetooth-Scanner

Die einfachste und schnellste Variante zur Auswahl des Lagerplatzes ist ein Scan mit Hilfe eines verbundenen Bluetooth-Scanners. 

Sobald ein Fach gescannt wurde, weist die App dem Material den Lagerplatz zu und der Dialog wird geschlossen. 

Ist dem ausgewählten Platz eine LED-Leiste zugeordnet, leuchtet diese zur Bestätigung grün.