Diagnose im lokalen Netzwerk

Neben dem Abrufen von Zuständen des HOMAG CUBE kann die Diagnose im lokalen Netzwerk auch dazu verwendet werden, um bestimmte Einstellungen am Gerät vorzunehmen. Auch das Installieren von Firmware-Updates oder ein Neustarten des HOMAG CUBE ist über die Diagnose im lokalen Netzwerk möglich.

Wie verbinde ich mich mit der lokalen Diagnose?

1. Auslesen Hostname des HOMAG CUBE:

  • Werfen Sie einen Blick auf das Typenschild auf dem CUBE
  • Notieren Sie den Hostname (beginnend mit "HOMAG-IoT…")

 

2. Verbindung zur lokalen Diagnose über einen Browser

  • Öffnen Sie Ihren Internet-Browser (Empfehlung "Google Chrome" oder "Microsoft Edge") über einen Rechner, der sich im gleichen Netzwerk wie der HOMAG CUBE befindet.
  • Geben Sie den ausgelesenen Hostnamens des CUBE in die Adresszeile des Browsers ein (mit vorangestelltem http:// ).
    Beispiel: http://HOMAG-IoT-1234565562

3. Nach erfolgreicher Eingabe öffnet sich die "lokale Diagnose".

Wie melde ich mich bei der lokalen Diagnose an?

Voraussetzung: Die lokale Diagnose muss über den Internet-Browser im lokalen Netzwerk bereits geöffnet sein (siehe "Wie verbinde ich mich mit der lokalen Diagnose?")

1. Auslesen Passwort des HOMAG CUBE:

  • Werfen Sie einen Blick auf das Typenschild auf dem CUBE
  • Notieren Sie das individuelle Passwort (10-stellig)
  • Geben Sie das Passwort über die bereits geöffnete lokale Diagnose im Browser ein.
  • Wählen Sie den Menü-Eintrag "Login" auf der Startseite.
  • Geben Sie das zuvor notierte Passwort ein und klicken Sie auf "Login".
  • Nach erfolgreicher Eingabe öffnen sich neue Diagnose-Bereiche in der lokalen Diagnose.

Wie starte ich den HOMAG CUBE neu?

Voraussetzungen:

1. Funktion "Neustart" auswählen

  • Navigieren Sie in der lokalen Diagnose zum Menü-Punkt "System reboot".
  • Bestätigen Sie den Neustart.

2. Der HOMAG CUBE wird neu gestartet.

Achtung: Es kann bis zu 90 Sekunden dauern, bis der CUBE wieder hochgefahren ist und seinen Betrieb fortsetzen kann.

Welche Einstellungsmöglichkeiten gibt es?

Voraussetzungen:

1. Ändern des Passworts

  • Wählen Sie den Menü-Punkt "Change Password" aus.
  • Geben Sie zuerst das aktuelle Passwort ein (siehe Typenschild). Anschließend legen Sie Ihr neues, individuelles Passwort fest, tragen dieses ein und bestätigen es. Achtung: Für die Vergabe des neuen Passworts gelten folgende Richtlinien :

    • Min. 10 Zeichen, max. 30 Zeichen
    • Min. ein Großbuchstabe, ein Kleinbuchstabe und eine Ziffer

2. Starten der serviceRemote Verbindung

  • Wählen Sie den Menü-Punkt "TeleService" aus.
  • Wählen Sie im Bereich "ISN-Info" die Aktion "Start ISN TeleService" aus und bestätigen Sie mit "OK".

  • Nach ca. 30 Sekunden sollte die Info von "Disconnect" auf "Connected" umschalten.

3. Installieren eines Firmwareupdates

4. Aktivieren / Deaktivieren des SSH-Diensts

5. Herunterladen der Systemlogfiles

6. Ändern der Zeitsynchronisation