Tutorial

Ihre digitale Organisation rund um das Plattenaufteilen im Nestingverfahren.

So funktioniert der Ablauf in der Werkstatt.

Bevor Sie mit dem Nesting Production Set arbeiten, aktivieren Sie bitte die zugehörigen Apps, produzieren eine Halterung für Tablet und Etikettendrucker und montieren Sie die zugehörigen Komponenten. Nun können Sie loslegen!

Optimierte Nestingpläne erzeugen

Öffnen Sie die Web-App intelliDivide in Ihrem Internet-Browser (wir empfehlen die Browser „Microsoft Edge“, „Google Chrome“ oder „Firefox“).

Importieren Sie die CNC-Programme im MPR(X) Format (woodWOP) einzeln oder gemeinsam mit der passenden Stückliste.  Starten Sie die Optimierung in intelliDivide. Die berechneten Ergebnisse werden in intelliDivide dargestellt. Laden Sie die berechneten Nestingpläne herunter und speichern diese in dem Arbeitsverzeichnis Ihrer CNC-Maschine. 

Im Anschluss senden Sie das Optimierungsergebnis an die App productionAssist Nesting.

Nesting starten

Starten Sie die Produktion auf Ihrer CNC Nesting Maschine.

Teile etikettieren

Öffnen Sie den productionAssist Nesting auf dem Tablet. Wählen Sie den gewünschten Auftrag aus. Nun werden die Nestingpläne zu diesem Auftrag angezeigt. 

Wählen Sie einen Plan aus und starten die Etikettierung. Sie können dabei entscheiden ob Sie die Etiketten für den gesamten Plan ausdrucken oder lieber Teil für Teil etikettieren.

Durch den Button "Bestätigen und Etikett drucken" druckt der angeschlossene Drucker die Etiketten. Jedes gedruckte Teil wird im Nestingplan grau markiert. Somit sehen Sie zu jeder Zeit, welches Teil bereits etikettiert wurde. Mit dem Etikett ist nun jedes Teil eindeutig identifizierbar.